Iron Harvest: Kickstarter Kampagne beendet – alle Ziele erreicht

Iron Harvest: Kickstarter Kampagne beendet – alle Ziele erreicht

Nach einem Monat ist nun die Kickstarter Kampagne zu Iron Harvest beendet. Sie war ein voller Erfolg, denn es wurde nicht nur das Spiel finanziert. Auch alle Stretch Goals wurden erreicht.

KING Art Games verkündete auf ihrer Website, dass sie im Endspurt noch einmal 232.261 Dollar zusätzlich einnehmen konnten. Insgesamt kamen 1.530.887 Dollar für das Echtzeitstrategiespiel zusammen. Dazu zählen sowohl Einnahmen über Kickstarter, als auch über die eigene Website. Das letzte Stretch Goal war mit 1.500.000 Dollar angegeben. Beim Erreichen dieser Summe versprach der Entwickler eine Free DLC Kampagne nachzuliefern.

KING Art Games teilte mit, dass ihr euch zunächst gedulden müsst. Erst müssen alle E-Mail Daten von Kickstarter und des Shops auf der eigenen Website gesammelt werden. In ca 1-2 Wochen sollt ihr eine E-Mail erhalten, in der ihr Zugangsdaten zum King-Art-Portal erhaltet. Dieses dient quasi als „Schaltzentrale“, um die Pledges, den Versand und Transaktionen zu managen. Hier erhaltet ihr auch Steam oder GOG Keys für euer Spiel, beziehungsweise Alpha und Beta Versionen.

Ab Mai soll der monatliche Entwickler Blog starten, sodass wir stets neue Updates bekommen. Erste Eindrücke zum Gameplay erhaltet ihr in unserem Artikel zum Gameplay Video.

Von | 2018-04-17T11:18:28+00:00 17. April 2018|Kategorien: News|Tags: , , |0 Kommentare

Über den Autor:

Hallo, ich studiere Fernsehen und Konnichiwa und zocke für mein Leben gern. Meistens Strategiespiele aber auch Games mit intensiver Story. Zu meinen Lieblingen gehören: Life is Strange, The Last of Us, Journey, To The Moon und Company of Heroes. Neben dem Zocken lese ich gerne, beschäftige mich mit Warhammer 40.000 und halte meinem bereits genervten Mitbewohner gerne mal einen stundenlangen Vortrag , warum das Imperium die beste Fraktion ist (ich meine ... Kettenschwerter, hallo?).

Sag uns deine Meinung