Lootboxen: Niederländische Glücksspielbehörde erklärt 4 von 10 Spielen als illegal, 8 Wochen Ultimatum

Lootboxen: Niederländische Glücksspielbehörde erklärt 4 von 10 Spielen als illegal, 8 Wochen Ultimatum

Lootboxen und Micro-Transaktionen sind gerade DAS Thema, weswegen sich alle die Köpfe einschlagen. Aus Hersteller Sicht sind sie eine gute Möglichkeit auch langfristige Einnahmen zu machen. Kunden fühlen sich hingegen abgezockt. Nun schaltet sich die Politik ein, denn in Niederlande hat die Glücksspielbehörde 10 bekannte Spiele mit Lootboxen genauer unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis ihrer Studie lautet: 4 von diesen 10 Spielen sind rechtswidrig. Daher stellt die niederländische Regierung den Herstellern ein 8-wöchiges Ultimatum. In diesen 8 Wochen haben die Hersteller die rechtswidrigen Elemente zu entfernen oder abzuändern. Die niederländische Regierung gab dabei allerdings nicht öffentlich bekannt, um welche Spiele es sich dabei handelt. Sie teilte jedoch mit, nach welche Kriterien sie entschieden habe.

Illegal sind jene Spiele, in denen kostenpflichtige Lootboxen zufällige Items mit echtem Geldwert enthalten. Entscheidend ist also hierbei ob Spieler mit dem Inhalt der Lootbox Handel betreiben können. Betroffen könnten PUBG oder CS:GO sein. Sollte der Hersteller die entsprechenden Mechaniken nicht in der Frist ändern oder entfernen, drohen Strafen oder gar ein Verbot.

Die anderen 6 Spiele kamen jedoch auch nicht gänzlich ungeschoren davon. Marja Appelman von der Glücksspielbehörde teilte mit: „Ich rufe alle Spielefirmen auf, Lootboxen nicht mehr an Kinder zu verkaufen und suchterregende Elemente zu entfernen“. Kinder sollen nicht mit Glücksspiel in Berührung kommen, da sie sonst schon früh in eine Sucht fallen könnten. 

Wie wichtig Lootboxen und Micro-Transaktionen für Entwickler und Publisher sind, zeigen die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahrs von Activision. Die deutsche Politik hat sich dazu bisher noch nicht geäußert, allerdings will sie e-Sport als Sportart anerkennen und fördern.

Von | 2018-04-20T08:57:56+00:00 20. April 2018|Kategorien: News|Tags: , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Lootboxen: Niederländische Glücksspielbehörde erklärt 4 von 10 Spielen als illegal, 8 Wochen Ultimatum

Über den Autor:

Hallo, ich studiere Fernsehen und Konnichiwa und zocke für mein Leben gern. Meistens Strategiespiele aber auch Games mit intensiver Story. Zu meinen Lieblingen gehören: Life is Strange, The Last of Us, Journey, To The Moon und Company of Heroes. Neben dem Zocken lese ich gerne, beschäftige mich mit Warhammer 40.000 und halte meinem bereits genervten Mitbewohner gerne mal einen stundenlangen Vortrag , warum das Imperium die beste Fraktion ist (ich meine ... Kettenschwerter, hallo?).