Skull and Bones: Verschoben auf 2019/2020

Skull and Bones: Verschoben auf 2019/2020

Das Piraten Multiplayer Spiel „Skull and Bones“ wird verschoben. Dies geht aus einem aktuellen Geschäftsbericht von Ubisoft hervor.

Wie wir bereits in der Jahres Preview zeigten, sollte das Open World-Multiplayer-Seeschlachten-Spiel „Skull and Bones“ noch dieses Jahr erscheinen. Doch in letzter Zeit war es ziemlich still um das Projekt. Das hat seinen Grund, wie sich nun zeigt. Ubisoft gab in einem aktuellen Geschäftsbericht bekannt, dass das Spiel auf das nächste Fiskaljahr verschoben werde.

Die offizielle Begründung hierfür lautet, dass die Entwickler mehr Zeit dafür benötigen ein „fesselndes Spielererlebnis“ zu gestalten. Dieses fesselnde Spielererlebnis werden wir daher nicht vor 2019 erfahren können. Das nächste  Fiskaljahr beginnt im April 2019 und endet im März 2020. Innerhalb dieses Zeitraums soll dann „Skull and Bones“ erscheinen.

Von | 2018-05-24T12:35:47+00:00 19. Mai 2018|Kategorien: News|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Skull and Bones: Verschoben auf 2019/2020

Über den Autor:

Hallo, ich studiere Fernsehen und Konnichiwa und zocke für mein Leben gern. Meistens Strategiespiele aber auch Games mit intensiver Story. Zu meinen Lieblingen gehören: Life is Strange, The Last of Us, Journey, To The Moon und Company of Heroes. Neben dem Zocken lese ich gerne, beschäftige mich mit Warhammer 40.000 und halte meinem bereits genervten Mitbewohner gerne mal einen stundenlangen Vortrag , warum das Imperium die beste Fraktion ist (ich meine ... Kettenschwerter, hallo?).